Thursday, August 21, 2008

Die Aerzte - nein, nicht die beste Band der Welt...

Diese Woche musste ich zweimal zum Doctor!
Das erste Mal wurde ich praktisch von meinem Mann "gezwungen". Bereits Sonntag am Strand fingen meine Halsschmerzen an. Montag konnte ich nur unter grosser Anstrengung kraechzen und so ging es dann Dienstag auch weiter. Da ich auch nicht wollte, dass es wieder so schlimm wird, wie es im Dezember war, ging ich am Mittwochvormittag zum Arzt. Ich bekam sofort Antibiotika verschrieben, da meine Nebenhoelen sowie auch meine Ohren schon reichlich in Mitleidenschaft gezogen waren. Und schwuppdiewupp - heute geht es mir schon erheblich besser, was auch wichtig war fuer meinen heutigen, vorerst letzten Zahnarztbesuch.
Heute bekam ich nun meine neue Krone. Das Provisorium hatte ich bereits vor zwei Wochen bekommen. Einiges war hierbei anders, wie ich es bisher aus Deutschland kannte.
Alle die schon mal einen Zahnabdruck haben nehmen lassen wissen, was ich meine, wenn ich schreibe, dass ich das Zeug wirklich unausstehlich finde. Jedesmal habe ich das Gefuehl, es laeuft mir den Rachen runter und ich muesse ersticken. Bei meinem jetztigen Abdruck war ich zuerst erstaunt, dass der Zahnarzt mit einer Art Silikonspritze kam, und mir so eine Gummimasse auf die alte Krone, die noch auf dem Zahn sass, spritze. Es dauerte nicht lange und dieser Abdruck war trocken - doch wofuer benoetigt er denn den? Er erklaerte mir, dass er die neue Krone auch von aussen meinen Zaehnen anpassen wolle. Als dann der eigentliche Abdruck erfolgt, bekam ich nur eine kleine Spange in den Mund, die genau die Zaehne abdeckte, von denen ein Abdruck benoetigt wurde. Da es sich um den letzten Backenzahn handelt, hatte ich mich damals, als ich sie bekam, entschieden, aus Kostengruenden eine Goldkrone zu waehlen. Natuerlich faende ich nun eine zahnfarbende schoener und somit fragte ich, aus welchem Material die neue bestuende und ob ich ne Auswahlmoeglichkeit haette. Der Doc antwortete mir, dass die Neue innen aus 22 Karat Gold waere und von aussen aus zahnfarbendem Porzellan. Wunderbar - ich will nichts anderes! Die Kosten fuer mich betrugen knappe 400,00 Dollar!
Ich bin wirklich zufrieden mit der Art und Arbeit meines neuen Zahnarztes und habe deshalb heute spontan auch einen Termin fuer Herbert vereinbart. Ob er sich darueber freuen wird....

4 comments:

Silvia said...

400$ draufzahlen fuer eine Krone??? Habt ihr denn keine Dental??? Jetzt muss ich mich erst mal setzen...das ist sehr teuer, oder nur in Cali?

Tanja, Herbert + Kinna von Ducati said...

@Silivia: Im Gegenteil, wir haben sogar eine sehr gute Versicherung!

andysway said...

kommt mir ehrlich gesagt sehr günstig vor. Lasse auch gerade genau das gleiche machen. Backenzahn, rechts hinten, Goldkrone mit Keramik verblendet. Mein Eigenanteil: Stolze 780 Euro!! Da bin ich doch fast am Überlegen ob ich es noch ein Jahr rausschiebe. LG Andy

Silvia said...
This comment has been removed by a blog administrator.