Friday, June 26, 2009

Sonderangebote / on sale

Ich war leider in Deutschland eine Person, die nicht wirklich auf Sonderangebote geachtet hat. Doch hier in den USA (liegt vermutlich nicht am Land, sondern eher am fortschreitenden Alter) kann ich die Sonderangebote nicht ignorieren. Es gibt davon aber auch wirklich viele. Wenn man etwas benoetigt, muss man nur ein paar Tage warten und dann gibt es das Produkt garantiert guenstiger, wie normal.
Deshalb haben wir eigentlich auch immer reichlich Getraenke im Haus, da wir zuschlagen, wenn es z. B. bei Cola heist "4 fuer 10" - sprich, vier Kartons a 12 Dosen fuer 10,00 Dollar. Zudem hab ich mir das Buch "Entertainment Buch" fuer Orange County gegoennt. Wenn es im September rauskommt, kostet es 35,00 Dollar. Ich habe es zwei Monate spaeter fuer 10,00 Dollar ergattert. Darin enthalten sind hunderte von Coupons fuer alle moeglichen Bereich (fine dinning, fast food, movie theater, grocery shopping). Da bekommt man in irgendeiner Burger Bude dann einen Burger umsonst oder spart beim Kinobesuch ein paar Dollar!
An unserem Kuehlschrank haengen immer irgendwelche Coupons und Werbezettel - da bietet das Steakhouse den kompletten naechsten Monat ein Menue superguenstig an oder in einem anderen Restaurant bekommt man das Mittagsmenue ploetzlich fuer die Haelfte des Preises.
Zudem haben wir Unmengen (und ich meine wirklich Unmengen) an Karten fuer jede Art von Geschaeften. Die bekommt man immer umsonst an der Kasse (man muss nur ein paar persoenliche Angaben - Name, Adresse, etc. hinterlegen) und es lohnt sich, diese Karten immer dabei zu haben. Kostet ein Produkt normalerweise Summe X steht sehr haeufig unter diesem Preis ein kleines Schild, dass daraufhinweist, das man das Produkt mit der Reward Karte gleich ein wenig guenstiger erhaelt. Da waer man doch dumm, das nicht zu nutzen.
Und es gibt noch 100 andere Moeglichkeiten, von den ewigen Sonderangeboten zu profitieren, die es hier gibt - und ich bin sicher noch immer nicht (nach ueber 2 Jahren) mit allen vertraut.
I was unfortunately in Germany a person, who really did not pay attention to special offers. But here in the USA (this is probably not because of the country, but rather at my progressive age) I cannot ignore the special offers. And there are a lot of them. If you need something, you just need to wait only a few days and then the product is under guarantee somewere cheaper than actually. That's the reason why we have always plenty of beverages in the house. We slam shut when it says somewhere "4 for 10" - four boxes, each with 12 cans, for 10 bucks. Besides this I bought the "Entertainment book" for Orange County. As it was published in September it costs $ 35. I got it in November for $ 10. There are hundreds of coupons in it for everything you can think of (like fine dinning, movie theatres, grocery stores...). You can get a burger in a fast food restaurant for free or you will safe a couple of dollars on a movie theatre visit. On our refrigerator hang always quite a lot coupons and advertising notes. Besides this we have an enormous amount (and I mean really an enormous amount) on reward cards for each kind of shop. You can get this cards always at the cashier (they only want to know a few personal datas - like name, adress etc.) and it is worthwhile itself to always have these cards thereby. Very often products, which costs normaly amount X, are signed out for a cheaper amount by using the reward card. We would be stupid not to use this offers. And there are still 100 other possibilities of profiting from the eternal special offers - and I surely do not know all of them yet (after over 2 years).



Hier nur ein kleiner Ausschnitt von den o. g. Dingen!
This is just a litte cutout of the things a mentioned before!

3 comments:

Carmen said...

Na aber Tanja, "Alter" - Du doch nicht, wirst eben "reifer".
Geht uns uebrigens genauso hier mit den sales. Haben uns eine Liste angelegt, in der alle Angebote auf Dinge erfasst sind, die wir regelmaessig kaufen. Anfangs nur, um ein Gefuehl fuer die Preise zu bekommen. jetzt wirds zum family-sport-event.
Tipp, falls noch nicht ausbaldovert, haltet mal eine von Euren vielen Karten an den Coupondrucker(meist auch neben Selbstzahlkassen)an den Eingaengen - lohnt sich auch. Witzigerweise haben wir gestern auch bei den Getraenken zugeschlagen...Spart schoen weiter, nicht mit Liebe fuereinander!!! Busserl Carmen&Bernhard

San said...

Ich bin hier auch zum Schnäppchenjäger geworden... nicht nur mit Coupons beim Einkaufen, sondern auch bei Klamotten.
Bei Ross, Marshall's, Nordstrom Rack etc bekommt man Markenware immer günstiger.

Mav said...

Hehe, das ist bei Euch, also in den Staaten, wirklich extrem....als Touri fällt es besonders auf. Ohne Karte wird man bei Ralphs (z.B) ziemlich blöd angeschaut, wenn man plötzlich fast das doppelte zahlen muss - ist mir bei einem Pfund Kirschen letztes Jahr passiert ;) und der nette Kassierer hätte sie auch gerne wieder zurückgelegt...

LG
Maik