Tuesday, July 19, 2011

language skills

Ich bin ueberrascht, dass mich kaum jemand fragt, wie es mir so in meiner neuen Position geht!?
Wie auch immer, ich werde es Euch trotzdem erzaehlen: ein grosser Teil meiner neuen taeglichen Arbeit ist, mit Kunden am Telefon zu kommunizieren. Himmel, das hat mir bisher immer noch "Angst" eingejagt und deshalb habe ich den Job soooo lange "verweigert". Ich hatte nie ein Problem damit, in meiner Freizeit mit meinen Freunden zu telefonieren oder die Gas Company oder wen auch immer anzurufen. Aber Loehne/Gehaelter, Steuern und unser Computerprogramm (welches wiederum noch eine "andere" Sprache ist) einem Fremden zu erklaeren, hat mich ehrlich gesagt mehr als abgeschreckt. Sich den notwendigen Wissenstand anzueignen, ist bei uns kein Problem, da wir sehr viele verschiedene Hilfsquellen zur Verfuegung haben. Wie meine deutschen Leser vielleicht bestaetigen koennen, haben wir in Deutschland ein Sprichwort, das besagt "Der Kunde ist der Koenig". Ich war daher immer der Meinung, ich sollte niemanden Einweisen/Ausbilden/Beraten weil Englisch eben nicht meine Muttersprache ist. Bitte versteht mich nicht falsch - ja, ich spreche fliessend Englisch, und natuerlich haben meine Sprachkenntnissen sich in den vier Jahren hier enorm verbessert (und werden es hoffentlich auch weiterhin tun, da ich den Drang habe, irgendwann 'perfekt' zu sein). Mein alter Abteilungsleiter wollte mich schon lange in der jetzigen Position sehen und letztendlich war erfolgreich mit seinen "Ueberredungskuensten". Als das Management meine Befoerderung bekannt gab, meinten sie noch, dass man mich ausgewaehlt habe, weil ich die beste Kandidatin waere und man ueberzeugt davon ist, dass ich erfolgreich sein werde. Ich wollte das nicht glauben - und sollte ich nicht besser wissen, was man/ich von mir erwarten kann? Ich werde Euch hier nun nicht erzaehlen, dass das mein Traumjob ist, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung und ich habe meine (unnuetze) Skepsis gaenzlich verloren! Nun weiss ich, dass alle um mich herum richtig lagen und ich absolut falsch! Englisch wird immer meine zweite Sprache sein und doch ist es auch meine erste Sprache - naemlich die Sprache, die ich tagtaeglich am meisten nutze! Und ich bin stolz auf das, was ich bisher erreicht habe!
I'm surprised that not a lot people have asked by now how I am doing in my new position!
Well, I will tell you anyway: one big part of my new daily work is to talk to clients on the phone! Hell yeah, that still scares the sh*t out of me and I didn't want to do it for a looooong time. I don't have a problem speaking to my friends via phone or even call the gas company or who ever I have to call in my spare time. But explaining payroll, taxes and our system (which is another different "language") to a strangers frightened me. I'm getting all the necessary system knowledge through all the different recourses I have available - that's not the issue. But what my German readers might be able to confirm we have this saying "The client is the king" and I was always under the estimation that I shouldn't train/teach people because English is just my second language. Please don't misunderstand - I'm fluent whatsoever and I know my language skills have improved a lot through out the years and they will still improve every day. My old supervisor tried to push me since years into this position and finally he was successful ;) As they announced my promotion the management told me that I was "handpicked" and they know I will be successful. I didn't believe it - and I should know myself best, right?! I'm not going to tell you that this is my dream position but it's one step into the right direction and I lost my fear! Now I know that everybody else was right and I was so wrong! English will always be my second language but it's also my first language - the language I speak most during the day! And I'm proud of what I've accomplished already!

7 comments:

Nadine said...

Herzlichen Glueckwunsch zum neuen Job! Ich weiss, was du meinst...ich hasse es auf der Arbeit mit Leuten telefonieren zu muessen und obwohl ich denke, dass mein englisch ziemlich gut ist, schrecke ich immer davor ab!
Ich finde die Begruendung deines Bosses, warum du die Promotion bekommen hast aber ein super Kompliment!!! Congrats!

Viele Gruesse, Nadine

Anonymous said...

*** Glückwunsch ***

Du kannst zu Recht stolz auf Dich sein !!!

Liebe Grüße aus RD,
Uschi

San said...

Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden ;)

Good for you!! ;)

Hedda said...

Glückwunsch, daß alles so gut für dich läuft!! Du hattest dich selbst unterschätzt!

Heike said...

Dass du aber auch immer so zweifeln musst! ;)
Good Job!

Iris said...

Ich bin auch stolz auf Dich!!!
Liebe Grüße von Iris

steffi2282 said...

Mensch, das ist doch aber klasse. :-)
Ich bin ein mieser kommenterin der letzten Zeit, sorry.

Ich gelobe Besserung. :-)