Saturday, September 22, 2007

Tornados

Vorab sei Euch gesagt: der Kuchen hat den Geschmackstest nicht überstanden! Schon beim backen war mir aufgefallen, dass der Gries recht großkörnig war. Und das war es dann auch, was den Kuchen ungeniessbar machte - man biss immer auf kleine "Steinchen".
Ok, ich habe vorerst kapituliert und bin heute ins Deutsche Dorf "Old World" nach Huntington Beach gefahren, um dort für wirklich sehr, sehr teures Geld die entsprechenden Zutaten zu kaufen!
Für heute war geplant nach San Diego zum Red Bull Air Race zu fahren. Wann hat man je wieder die Gelegenheit, das Können dieser Piloten live bewundern zu können? Leider fing der Stau schon kurz hinter Irvine an! Wollten die jetzt alle nach San Diego oder lag es an dem Regen, den es auch heute früh wieder gegeben hatte? Keine Ahnung - jedenfalls waren wir knappe 2 Stunden später noch immer auf dem Freeway und immer noch 50 km von unserem Ziel entfernt! Wir haben aufgegeben und sind stattdessen auf dem Pacific Coast Highway langsam zurück gebummelt. Unterwegs hielten wir dann an, um ein kleines Stück mit Kinny spazieren zu gehen. Am Himmel waren plötzlich extrem dunkle Wolken zu sehen und für uns sah es so aus, als entstehen dort Tornados! Und tatsächlich - um uns herum versammelten sich immer mehr Menschen, die sich dieses Schauspiel auch ansahen und unsere Vermutung bestätigten. Wir konnten zusehen, wie sich viele kleine Tornados bildeten und dann das Wasser aufwirbelten, sobald sie dieses berührten. Das war wirklich fazinierend!

Bereits ein kleines Stückchen weiter lachte uns dann auch schon wieder die Sonne entgegen. Auch wenn der Himmel heute den ganzen Tag voller Wolken hing, war es so warm, dass wir im Auto die Klimaanlage an hatten.
Der nächste Stop war in Corona del Mar (in der Nähe von Newport Beach - dort wo Klinsi wohnt!). Wir haben da ein wirklich schönes Stückchen Erde entdeckt. Dort stehen traumhafte Häuschen auf einer Klippe mit Blick auf die Hafeneinfahrt von Newport. Da könnte ich sicher auch sehr gut wohnen.

2 comments:

Marta said...

Hi, Tanja,

schöne Fotos von den Mini-Tornados.

Schade, dass der Kuchen den gechmackstest nicht überstanden hatte, aber es gibt doch so viele andere Möglichkeiten, einen schönen Kuchen zu backen. Muss nicht unbedingt Käsekuchen sein - es könnte doch auch ein schöner Apfelkuchen oder oder oder sein! Für den bekommst Du die Zutaten bestimmt.Ich habe auch immer spontan das genommen, was im Supermarkt zu haben war und alle waren begeistert - egal - ob es sich um Weihnachtsgebäck oder Kuchen, die ich wahnsinnig gerne backe (weniger gern esse) und die mein Mann dann ins Büro mitgenommen hat, gehandelt hat.

Liebe Grüße

Marta

Helena & Helge said...

Wow, die Tornadobilder sind ja super schoen. Tolles Ereignis, sofern man nicht gerade direkt drunter steht ;-)

alles liebe nach californien.
helena + helge