Friday, April 25, 2008

Nur mal so

Heute haben wir eigentlich nichts Erwähnenswertes erlebt und trotzdem schreib ich hier mal, was wir gemacht haben.
Gleich nach dem Aufstehen habe ich meinen Ex-Chef in Deutschland versucht telefonisch zu erreichen, da er heute Geburtstag hat. Leider hatte ich aber vergessen, dass bei RPO am Freitag bereits um 12.00 Uhr Feierabend ist. Hiermit noch einmal ganz offiziel: alles Gute zum Geburtstag Rolf!
Die Arbeit war eigentlich wie immer. Mit Ausnahme vom Lunch and Learn. Paychex bietet im Bereich Aktive Health eine Menge für seine Mitarbeiter an. Heute nahmen wir also an einem Seminar über gesunde Ernährung teil - nebenbei gab es dann auch noch was gesundes zu essen. Ich hatte mich mit Herbert nach Feierabend in einer Autowerkstatt verarbredet. Unser Auto leckt ein bisschen mit Öl und nun werden irgendwelche Dichtungen ausgewechselt. Da wir aber mit dem Gedanken spielen, eventuell eh ein neues Auto zu kaufen, wollte Herbert mir noch schnell einen Wagen zeigen, der für uns scheinbar interessant wäre. Für mich ist eigentlich nur der McLaren F1 interessant, in dem ich vor ein paar Wochen Probesitzen durfte. Doch Herbert meint, der Kaufpreis von knappen 500.000,00 Dollar würde unsere Portokasse zu sehr strapazieren...? Ok, ich gestehe, der Chrysler Pacifica sah jetzt auch ganz gut aus.
Nun wollten wir das Wochenende aber gebührend einläuten, fuhren zu Lucille's und konnten tatsächlich einen Tisch ergattern. Nach dem leckeren Essen bei genialer Lifemusik ging es nach Hause, wo wir noch eine ganze Weile das traumhafte Wetter bei einem Glas Wein auf dem Balkon geniessen konnten.
Today we didn' t do any worth mentioning but anyway I will write down our experiences. Immediatley after waking up I tried to call my ex-boss, because it's his birthday today. But I still have forgotten, that the weekend at RPO begin Friday at noon. So now on this official way: Happy Birthday to you Rolf!
The work was actually like every day. Except from the Lunch & Learn. Paychex do a lot about Aktive Health for theire employees. Today we visit this workshop about healthy food and gues what: we got also some healthy Lunch.
After work I hooked up with Herbert in a garage where they will fix for less money our car - it drops a little bit with oel. But we also think about buying a new car, so Herbert would show me a car, that seems interesting for us. For me the most interesting car is the McLaren F1 were I sit in a few weeks before. But my husband thinks, the 500.000,00 § cost will blow our petty cash a little bit too much. OK, the Chrysler Pacifica looks also not bad. After that we would start our weekend befitting and went to Lucille's were we had a great dinner on wonderful Lifemusic. Later home we sat on our balkony and enjoyed that gorgeous weather with a glas of california wine.

3 comments:

svennika said...

der pacifica ist wirklich ganz nett, sind wir letzten herbst im urlaub gefahren - viel platz und fährt sich ganz gut!

davon abgesehen beneide ich euch mal wieder um das schöne wetter - bei uns scheint zwar auch grade die sonne, aber lausige 12°c sind mir persönlich doch mal locker 15-20°c zu wenig *bibber*

liebe grüße aus "der kalten heimat"
svenja

marcel said...

Den Pacifica kann ich auch nur empfehlen. Wir haetten uns den auch fast gekauft, leider war die Chryslerbank bei dem Finanzierungsangebot langsamer als die anderen. Aber ansonsten: Gute Wahl ;-)

PaarBerlin said...

der pacifica ist ganz gut,nur denn dürft ihr euch nicht beklagen beim spritverbrauch,denn der schluckt:
EPA Fuel Economy:
City: 17 – 18
Highway: 22 – 25
(das sind nur die Werksangaben,in der wirklichkeit sieht das anders aus)

und die benzinpreise werden so bleiben in zukunft.....gruss aus florida....Dino